Weißt Du noch, als

Herzlich Willkommen beim Forschungsprojekt HOLLYWOOD MEMORIES!

Ob im Kino, zu Hause oder unterwegs — fast überall kann man Hollywoodfilme sehen. Dabei bestimmen heutzutage oft Neuverfilmungen und Fortsetzungen bekannter Stoffe das Programm. Uns interessieren Deine Erinnerungen, Erfahrungen und Einstellungen rund um das Thema Hollywoodfilm. Gibt es besondere Filmerlebnisse, Lieblingsfilme oder Sammlungen, von denen Du uns erzählen möchtest?

Mit Deiner Unterstützung möchten wir herausfinden, welche Bedeutung Hollywoodfilme im Alltagsleben haben und ob Neuverfilmungen und Fortsetzungen über mehrere Jahre oder Jahrzehnte hinweg beeinflussen können, wie wir Zeit, Alter und die Zugehörigkeit zu einer Generation erfahren.

HOLLYWOOD MEMORIES ist ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördertes Projekt und wird an der Leibniz Universität Hannover durchgeführt.

Wie kann ich mitmachen?

Alle können beim HOLLYWOOD MEMORIES-Projekt mitmachen, die Zeit und Lust haben, ihre Erinnerungen zum Thema Hollywoodfilm mit uns zu teilen. Mitmachen ist ganz einfach: nach der Anmeldung gibt es alle wichtigen Informationen zum Projektablauf und um auf unserer digitalen Forschungsplattform dabei zu sein.

Hintergründe zum Projekt

Du möchtest mehr über das Projekt HOLLYWOOD MEMORIES wissen? Hier erklären wir die Hintergründe und den Ablauf des Projekts.
Warum Hollywood? Warum Neuverfilmungen und Fortsetzungen? Warum Alltag, Erinnerung, Generation? Und wie kommst Du bei alledem ins Spiel?

Melde Dich jetzt an, um beim Projekt HOLLYWOOD MEMORIES mitzumachen!

Du möchtest Teil des Projekts werden und uns von Deinen Erinnerungen an Hollywoodfilme erzählen? Dann melde Dich hier zum Mitmachen an. Wir informieren Dich, wenn es im Mai 2022 auf unserer digitalen Forschungsplattform losgeht.

Lass dieses Feld leer